Stromerzeugung

Notfallnummern
Notdienst Wasser:
0170-9936253
Notdienst Gas (ENB):
08824-92290
Notdienst Kläranlage:
08841-9614
Notdienst Parken:
0170-9936253
Notdienst Strom (Bayernwerk):
0941-28003366
Notdienst Fernwärme:
0151-16767890

Stromerzeugung

Nachstehend erhalten Sie technische Daten und geschichtliche Hintergründe unserer Stromerzeugungsanlagen

Blockheizkraftwerk

In den Jahren 2013 - 2015 wurde die Kläranlage energetisch optimiert. In diesem Zusammenhang wurden zwei neue Blockheizkraftwerke (BHKW) installiert.

Das beim Faulprozess entstehende Methangas wird in den BHKW's zur Strom- und Wärmeerzeugung genutzt.

Die elektrische Leistung von 2 x 50 kW ergiebt eine Jahreserzeugung von über 500.000 kWh/a.

Die thermische Leistung von 2 x 78 kW wird in erster Linie zur Beheizung des Faulturms verwendet. Zusätzlich werden die Räume der Kläranlage, zwei Wohnhäuser und die Klärschlammtrocknung mit Wärme versorgt.

Kleinwasserkraftanlage

Seit der behördlich verfügten Stilllegung der Wasserzuleitung aus den Quellen am Hörnle in Bad Kohlgrub im Jahr 1990 wurden diese nur noch für Notversorgungszwecke vorgehalten. Die große Fallhöhe von über 110 m und die Wassermenge von rd. 400.000 m³ jährlich ermöglichten den Einbau einer Wasserturbine zur Stromerzeugung. Der erzeugte Strom wird in das Netz der Bayernwerk AG eingespeist.
Innerhalb des bestehenden Gebäudes der ehemaligen Chlorstation in Westried wurde eine Pelton-Turbine mit einer installierten Leistung von 9 kW der Firma Geppert (Hall i. Tirol) samt zugehörigem Steuerschrank installiert.
Die Möglichkeit der Trinkwassernotversorgung bleibt von der vorgenommenen Installation unberührt.

Technische Daten:

Bruttofallhöhe: 113 m
Ausbauabfluss: 12 l/s
Nettofallhöhe: 77 m
Einspeiseleistung: 6,4 kW
Jahreserzeugung: ca. 55.000 kWh

Photovoltaikanlagen

Die alternative Stromerzeugung mit solarer Energie veranlasste uns auf Dächern
gemeindlicher Gebäuden Photovoltaikanlagen zu installieren. 2003 bis 2017 wurden
folgende Anlagen in Betrieb genommen:

Stand: 17.09.2018

//Kläranlage
installierte Leistung: 41,87 kWp
Einspeiseleistung: 42.000 kWh
Anzahl Module: 158 Stück
Fläche: 268 m²
Baujahr: 2003

//Feuerwehr/Gemeindewerke
installierte Leistung: 30,82 kWp
Einspeiseleistung: 26.000 kWh
Anzahl Module: 268 Stück
Fläche: 278 m²
Baujahr: 2004

//Grundschule Mayr-Graz-Weg
installierte Leistung: 44,16 kWp
Einspeiseleistung: 38.000 kWh
Anzahl Module: 384 Stück
Fläche: 398 m²
Baujahr: 2004

//Gemeindewerke Technikgebäude
installierte Leistung: 8,32 kWp
Einspeiseleistung: 8.500 kWh
Anzahl Module: 32 Stück
Fläche: 54 m²
Baujahr: 2005

//Kemmelpark Geb. 120
installierte Leistung: 43,23 kWp
Einspeiseleistung: 37.000 kWh
Anzahl Module: 786 Stück
Fläche: 600 m²
Baujahr: 2005

//Mittelschule I
installierte Leistung: 16,20 kWp
Einspeiseleistung: 15.000 kWh
Anzahl Module: 60 Stück
Fläche: 116 m²
Baujahr: 2009

//Achrain, ehem. Wasserversorgung
installierte Leistung: 8,13 kWp
Einspeiseleistung: 8.000 kWh
Anzahl Module: 34 Stück
Fläche: 59 m²
Baujahr: 2009

//Kemmelpark Turnhalle
installierte Leistung: 19,80 kWp
Einspeiseleistung: 20.000 kWh
Anzahl Module: 110 Stück
Fläche: 152 m²
Baujahr: 2010

//Kemmelpark Gewerbehof
installierte Leistung: 167,58 kWp
Einspeiseleistung: 175.000 kWh
Anzahl Module: 931 Stück
Fläche: 1.283 m²
Baujahr: 2010

//Poschinger Allee Tennishalle
installierte Leistung: 224,64 kWp
Einspeiseleistung: 220.000 kWh
Anzahl Module: 936 Stück
Fläche: 1.523 m²
Baujahr: 2012

//Mittelschule II
installierte Leistung: 89,43 kWp
Einspeiseleistung: 89.500 kWh
Anzahl Module: 365 Stück
Fläche: 594 m²
Baujahr: 2013

//Kemmelpark Geb. 120 C/D
installierte Leistung: 9,76 kWp
Einspeiseleistung: 9.500 kWh
Anzahl Module: 32 Stück
Fläche: 53 m²
Baujahr: 2017

//Gesamt
installierte Leistung: 703,94 kWp
Einspeiseleistung: 688.500 kWh
Anzahl Module: 4.096 Sück
Fläche: 5.378 m²